Aktionen

Lagetypbestimmung

Aus NotSan-BRB Wiki

Cabrerakreis II.png

Grundlagen

Der EKG-Lagetyp wird in der Frontaleben anhand der Extremitätenableitungen I,II,III, aVR, aVL und aVF bestimmt. Der Cabrera Kreis zeigt die Ausrichtungen dieser Ableitungen im Raum. Zur Bestimmung des Lagetyps gibt es einige mehr oder weniger komplizierte Methoden. Eine davon möchten wir hier kurz vorstellen.

Es ist lediglich die Betrachtung der Ableitungen I, II, und III notwendig. Zunächst werden die Ausschläge der ersten 3 Extremitätenableitunge I,II,III verglichen. In Kenntnis dass die Ableitung, die genau in der Herzmuskelerregung liegt den größten Ausschlag haben muss, wird diese bestimmt.

Hat also die Ableitung I den größten Ausschlag muss die elektrische Herzachse links liegen, da die Ableitung I links liegt. Hat die Ableitung III den größten Ausschlag muss die elektrische Herzachse rechts liegen, da die Ableitung III rechts liegt (siehe Cabrera-Kreis).

Ist die Ableitung II diejenige mit dem größten Ausschlag liegt die Herzachse irgendwo zwischen der Ableitung I und III, es handelt sich also um einen Indifferenztyp oder Steiltyp (siehe Cabrera-Kreis).

Nachdem man die Ableitung mit dem größten Ausschlag bestimmt hat, schaut man sich die benachbarten Ableitungen an und kann über diese wie folgt den Lagetyp bestimmen.


Mitteltyp / Steiltyp

Beim Mitteltyp/Steiltyp hat die Ableitung II den größten Ausschlag. Nun schaut man sich wie gesagt die benachbarten Ableitungen I und III an. Ist III größer als I handelt es sich um einen Steiltyp, da die elektrische Herzachse eher nach rechts zeigt. Ist I größer als III oder I und III gleich groß handelt es sich um einen Mitteltyp (Indifferenztyp), da die elektrische Herzachse genau in der Mitte liegt oder etwas mehr nach links zeigt.

SteiltypMitteltyp.png

Rechtstyp / überdrehter Rechtstyp

Beim Rechtstyp/ überdrehter Rechtstyp hat die Ableitung III den größten Ausschlag.

Die Ableitung I die von der Ableitung III weg zeigt ist negativ. Liegt ein Rechtstyp vor, ist die Ableitung II positiv. Ist die Ableitung II negativ so handelt es sich um einen überdrehten Rechtstyp.

Rechtstypüberdrehter-Rechtstyp.png

Linkstyp / überdrehter Linkstyp

Beim Linkstyp/ überdrehter Linkstyp hat die Ableitung I den größten Ausschlag. Die Ableitung III die von der Ableitung I weg zeigt, ist negativ. Ist nun die Ableitung II positiv handelt es sich um einen Linkstyp. Ist auch die Ableitung II negativ, handelt es sich um einen überdrehten Linkstyp.

Likstypüberdrehter-Linksytp.png
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von NotSan-BRB Wiki. Durch die Nutzung von NotSan-BRB Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.